Unsere Selbsthilfegruppe besteht seit 27.06.2017.

 

Wir sind eine Gruppe der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung (DFV) e. V. und haben momentan 11 Mitglieder. (Siehe auch hier)

 

Wir treffen uns regelmäßig 1x monatlich (an jedem 4. Dienstag des Monats um 15:30 Uhr) zu den Gruppengesprächen.

 

  Ort: Selbsthilfekontaktstelle

         KISS

         Mönchstraße 17

        18439 Stralsund

 

         Gruppensprecherin: Birgitt Bartelt

 

stellv. Gruppensprecherin: Rosalies Greve

 

Kontakt

 

 

Die SHG Stralsund feierte ihren 1. Geburtstag – ein Rückblick auf das erste Arbeitsjahr

 

Im Juni 2017 trafen sich 6 Frauen und ein Mann in der Selbsthilfekontaktstelle (KISS) Stralsund, um eine neue Selbsthilfegruppe der Deutschen Fibromyalgie Vereinigung zu gründen. An ihrem 1. Geburtstag in diesem Jahr konnten die Mitglieder schon auf eine rege Gruppenarbeit zurückblicken. Fast die ganze Gruppe besuchte zum Beispiel das Symposium in Greifswald, das von unserem Dachverband im September 2017 organisiert worden war. Wir konnten viele wichtige Informationen aus Wissenschaft und Forschung mit nach Hause nehmen und den Vorstand und andere Selbsthilfegruppen persönlich kennenlernen. Für die Entwicklung in der Gruppe war das ein wichtiger Meilenstein. Auch der Besuch des Hauptstadttages in Berlin trug dazu bei, dass wir feststellen konnten, wir haben es richtig gemacht, eine Gruppe der DFV e.V. zu werden.

Mit Elan gingen wir an die Planung unserer Vorhaben für das Jahr 2018. Im Februar hatten wir die Stralsunder Heilpraktikerin Sigrid Decker zu Gast, die uns über homöopathische Behandlungsmöglichkeiten informierte. Die Naturheilkunde bei der Behandlung von Fibromyalgie stand im Mittelpunkt ihrer Ausführungen.

Der Besuch der Ostseemühle in Langenhanshagen im Mai 2018 war ein sehr informativer Nachmittag für die Gruppe, die inzwischen schon auf 13 Mitglieder angewachsen war. Wir konnten uns über die Wirkungsweise verschiedener Öle auf den menschlichen Körper informieren, bekamen einen Einblick in die Herstellung der kaltgepressten Öle im Betrieb und durften auch einige Öle verkosten.

Im Geburtstagsmonat selbst, im Juni 2018, gab es ein besonderes Highlight. Zu unserem Vortrag mit der Heilpraktikerin Kerstin Gardeja aus Stralsund, die uns über „Alternative Heilmethoden bei Fibromyalgie“ informierte, insbesondere über ACCESS TO INNATE (z.B. Auflösen alter Verhaltensmuster), hatten wir Gäste geladen, und zwar die SHG Oranienburg, die schon seit 2005 existiert und den neuen Mitgliedern mit ihren Erfahrungen zur Seite stand.

Aber ein Geburtstag wäre kein Geburtstag, wenn man nicht auch ein wenig feiert. So begann der Nachmittag vor dem Vortrag mit einer Kaffeerunde, für die Mitglieder der SHG Stralsund Kuchen gebacken hatten, und am Abend im Restaurant konnten sich die Gruppenmitglieder beim Essen weiter austauschen.

Auch zur SHG Greifswald haben wir regen Kontakt und haben bereits ein gemeinsames Projekt bestritten. Wir luden Hans Timmermann ein, der auf dem Hauptstadttag im letzten Jahr sein „Personal Tuning“ vorstellte. Die beiden Gruppensprecherinnen Kerstin Matz aus Greifswald und Birgitt Bartelt aus Stralsund organisierten die Veranstaltung gemeinsam. Aus beiden Gruppen nahmen Mitglieder an dem zweitägigen Workshop teil, der im Haus der Begegnung in Greifswald stattfand. Wir danken der Greifswalder Gruppe, dass wir in ihren Räumen zu Gast sein konnten. Gerne erinnern wir uns auch an die Lesung im April 2018 in Greifswald von Katrin Meyer, Gruppensprecherin aus Hamburg, die uns und der Greifswalder Gruppe ihr Buch „Hindernisse: Mein Leben mit Fibromyalgie“ vorstellte.

Weitere Höhepunkte im Jahr 2018 waren das „Kennenlernen von Möglichkeiten zur Stärkung des Immunsystems und von Entspannungsmöglichkeiten am Beispiel eines Salzgrottenbesuchs“ sowie ein Töpferschnupperkurs.

Die Gruppentreffen finden in der Regel am 4. Dienstag im Monat um 15:30 Uhr in der KISS, Mönchstraße 17, 18439 Stralsund statt. Um Anmeldung neuer Interessierter wird gebeten, telefonisch unter 038314445144 oder per Mail an stralsund@fms-selbsthilfe.de. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.